Teil 2 von:  Zur Sache. Poetische Bestandsaufnahmen zu beliebten Formen von Gewalt.
(Info am Seitenende)

Leseprobe

am ende des weges

(toennies.de)

1

seht euch um

seht euch in ruhe um
wir haben keine eile
wir haben respekt

wir haben nichts
zu verbergen

ihr seid müde
von der reise 
ruht euch aus 

wir haben
keine eile 

ruht euch
zwei stunden aus

unsere geschulten mitarbeiter
stehen euch zur verfügung

in den zimmern
gibt es frischwasser
und bei längerer wartezeit
einen kleinen snack

und während der gesamten 
dauer bleibt ihr
mit eurer reisegruppe
zusammen 

glaubt uns 

das ist schonender
das ist beruhigender

als diesen weg 
allein zu gehen

2

seht euch um
seht euch in ruhe um

wir haben keine eile
wir haben respekt

seht ihr: grünes licht

auf eurem weg leuchtet
beruhigendes licht 

nachweislich 
beruhigendes
grünes licht

freundlich und
respektvoll

unsere mitarbeiter 
geschult für euer wohl
sind für euch da

hört ihr: musik

unsere mitarbeiter
spielen für euch
beruhigende musik

panflötenmusik 
im wartebereich

nachweislich 
stresshemmende
wirkung

glaubt uns

das ist schonender
das ist beruhigender 

als diesen weg
in stille zu gehen 

3

seht euch um
am ende des weges 

seht euch in ruhe um
hier gibt es nichts
zu verbergen

ihr seid müde
am ende des weges

am ende des weges
erhaltet ihr

an all unseren standorten
die beste betäubung

die beste 
tiefenbetäubung
durch co2

für euch 

eine sehr tiefe
bewusstlosigkeit 

von uns
für euch

grünes licht
panflötenmusik
und eine sehr tiefe
bewusstlosigkeit

glaubt uns

das ist schonender
das ist humaner

als diesen weg
bewusst zu gehen 

das gute ferkel

(verschiedene online-rezepte)

1

siehe 
das ferkel

das ferkel 
muss gesund sein

und von guter qualität
siehe das bild

2

siehe das bild
von einem ferkel

das ferkel 
das gesunde ferkel 

das ferkel von guter qualität
rautenförmig einschneiden 

für eine ordentliche kruste
marinieren 

und

ziehen lassen

3

das rautenförmig 
eingeschnittene ferkel
das ordentliche und
gesunde ferkel

von guter qualität

das gut gezogene
ferkel aufspiessen

vorne rein hinten raus
so wie auf dem bild 

4

die vorderfüsse 
nach vorne ziehen 

und die hinterläufe 
nach hinten strecken

und den bauch zunähen

jetzt

ist das rautenförmig 
eingeschnittene ordentlich 
marinierte gut zusammen
gebundene bild von einem
gesundgenähten ferkel

grillfertig

5

ganz wichtig ist es
gute grillkohle zu verwenden

damit

ganz wichtig ist es 
das ferkel immer wieder
einzuölen

damit das 

wenn hitzeblasen auf der haut
entstehen diese anstechen

damit das ferkel

wenn die haut sich vom fleisch
löst diese feststecken

damit das ferkel schön 

ganz wichtig ist es jetzt
alles richtig zu machen

damit das ferkel schön schwitzt

6

siehe

siehe das bild
von einem ferkel 

gesund und von guter qualität
rautenförmig eingeschnitten
mariniert aufgespiesst zusammen

gebunden zugenäht und über grill
kohle von guter qualität schön
schwitzend eingeölt angestochen
festgesteckt

siehe

das ferkel das tote ferkel
hat jetzt eine innentemperatur 
zwischen 70° und 80° und ist

von aussen herrlich knusprig

Info: Zur Sache. Poetische Bestandsaufnahmen zu beliebten Formen von Gewalt


Von den Online-Organen der Jagdlobby zur Schönschlachtprosa großer deutscher Fleischfabrikanten, von der Selbstdarstellung der Rüstungskonzerne zu Bordellhomepages und Freierforen sind es nur ein paar poetische Gedankensprünge. Oder Klicks.
Es geht um das Zusammenspiel von Sprache und Gewalt. Um die Verfügbarmachung und den Gebrauch von lebenden, zu tötenden und toten Körpern in der und durch die Sprache. Also darum, wie man zur Sache wird. Die Texte basieren auf im Internet frei zugänglichem Material, das tw. unverändert übernommen, tw. in seine Bestandteile zerlegt und neu zusammengesetzt wurde. Sie sind Resultat einer Recherchereise durch eine Sprachwelt von perfider Zweckmässigkeit. Diese Welt erscheint so alltäglich wie die Ansichten und Überzeugungen, die in ihr angesiedelt sind. Banal und tödlich zugleich.
Zur Sache. Poetische Bestandsaufnahmen zu beliebten Formen von Gewalt (140 Manuskriptseiten) besteht aus 4 Teilen:
Teil 1. Waidmannsheil. Texte vom Jagen
Teil 2. Fleisch. Texte zum Essen
Teil 3. Das große Bummbumm. Texte zur Verteidigung
Teil 4. Das kleine Paradies. Texte vom Sexmarkt

Back To Top